Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Lustrinelli weiter Trainer der U21-Auswahl

Die Schweizer U21-Nati wird auch künftig von Mauro Lustrinelli trainiert. Der Fussballverband einigt sich mit dem Tessiner auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit bis und mit der EM-Kampagne 2021.
Der Vertrag mit U21-Coach Mauro Lustrinelli wurde verlängert (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Der Vertrag mit U21-Coach Mauro Lustrinelli wurde verlängert (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

(sda)

Der ehemalige Internationale Lustrinelli hatte das Team im Februar nach der Absetzung von Heinz Moser übernommen. Unter seiner Leitung setzte es in der EM-Qualifikation in Portugal eine 2:4-Niederlage ab, in einem Testspiel Ende Mai gegen Frankreich siegte die SFV-Auswahl 2:1.

Die Schweiz hat nur noch geringe Chancen, sich für die EM 2019 in Italien zu qualifizieren. Mit sieben Punkten aus sieben Spielen liegt die SFV-Auswahl hinter Bosnien-Herzegowina, Portugal und Rumänien auf Rang 4.

Der ehemalige Stürmer Lustrinelli hatte zuvor als Trainer der Schweizer U16-Auswahl gearbeitet. Zudem ist der 42-Jährige im Verband weiterhin im Talentmanagement tätig.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.