Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Luzerns Juric leidet an einer Knieverletzung

Im australischen WM-Aufgebot laboriert der Luzerner Stürmer Tomi Juric seit drei Wochen an einer Knieverletzung.
Eine Teilnahme von Luzerns Stürmer Tomi Juric an der WM ist fraglich (Bild: KEYSTONE/AP/MOISES CASTILLO)

Eine Teilnahme von Luzerns Stürmer Tomi Juric an der WM ist fraglich (Bild: KEYSTONE/AP/MOISES CASTILLO)

(sda)

Ob die Fitness von Juric für eine Berücksichtigung im 23-Mann-Aufgebot der Australier vom 4. Juni ausreicht, ist ungewiss.

Vorsorglich wurde deshalb nun Jamie McLaren ins Trainingslager der Australier in die Türkei berufen. Der Stürmer war diese Saison vom deutschen Zweitligisten Darmstadt an den schottischen Erstligisten Hibernian Edinburgh ausgeliehen gewesen, wo er sich als erfolgreicher Goalgetter auszeichnete.

An der WM-Endrunde in Russland bekommt es Australien mit Frankreich, Peru und Dänemark zu tun.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.