Frankreich

Lyons Tabellenführung auf Zeit

Lyon darf sich bis Sonntag über die Tabellenführung in der Ligue 1 freuen. Die Mannschaft von Rudi Garcia setzt sich dank einem 4:1 in Nizza vor Lille und Paris-Saint Germain an die Spitze.

Drucken
Teilen
Lyon und Memphis Depay lassen sich von mit fairen Mitteln nicht stoppen

Lyon und Memphis Depay lassen sich von mit fairen Mitteln nicht stoppen

KEYSTONE/EPA/SEBASTIEN NOGIER
(sda)

Captain Memphis Depay brachte Lyon gegen das Team der beiden Schweizer U21-Internationalen Jordan Lotomba und Dan Ndoye nach einer guten halben Stunde per Foulpenalty auf Kurs, Tino Kadewere doppelte sieben Minuten später nach. Auf das Anschlusstor des Heimteams unmittelbar vor der Pause reagierte der Gast aus Lyon nach der Pause mit zwei weiteren Toren.

Trotz des ungefährdeten Sieges wird die Tabellenführung für Lyon nur von kurzer Dauer sein. Unabhängig vom Ausgang des Spitzenspiels zwischen Lille und PSG am Sonntagabend (ab 21.00 Uhr) wird Lyon den Spitzenplatz nach Spielschluss in Lille wieder abtreten müssen.

Telegramm und Rangliste:

Nice - Lyon 1:4 (1:2). - Tore: 32. Depay (Foulpenalty) 0:1. 39. Kadewere 0:2. 44. Gouiri 1:2. 63. Ekambi 1:3. 73. Aouar 1:4. - Bemerkungen: Nice mit Lotomba und Ndoye (ab 62.).

1. Lyon 16/33 (31:14). 2. Lille 15/32 (28:10). 3. Paris Saint-Germain 15/31 (35:10). 4. Marseille 14/28 (21:13). 5. Montpellier 15/26 (25:23). 6. Rennes 15/25 (22:19). 7. Lens 15/24 (24:23). 8. Monaco 15/23 (25:23). 9. Angers 15/23 (20:24). 10. Metz 16/23 (19:16). 11. Brest 15/22 (25:27). 12. Nice 15/21 (19:20). 13. Bordeaux 15/19 (15:17). 14. Saint-Etienne 15/16 (14:21). 15. Strasbourg 15/14 (22:26). 16. Nantes 15/14 (17:26). 17. Reims 16/14 (21:27). 18. Lorient 15/11 (15:26). 19. Nîmes 15/11 (11:29). 20. Dijon 15/9 (9:24).