Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Magnus Norman wieder bei Wawrinka - wie lange?

Stan Wawrinka und sein Erfolgscoach Magnus Norman sind wieder vereint - zumindest vorübergehend. Der dreifache Grand-Slam-Champion bereitet sich mit dem Schweden auf sein Comeback vor.
Mit Magnus Norman als Coach feierte Stan Wawrinka seine grössten Erfolge (Bild: KEYSTONE/AP FFT/CHRISTOPHE SAIDI)

Mit Magnus Norman als Coach feierte Stan Wawrinka seine grössten Erfolge (Bild: KEYSTONE/AP FFT/CHRISTOPHE SAIDI)

(sda)

Stan Wawrinka und sein Erfolgscoach Magnus Norman sind wieder vereint - zumindest vorübergehend. Der dreifache Grand-Slam-Champion bereitet sich mit dem Schweden auf sein Comeback vor.

Ein Bild, das Wawrinka auf Twitter stellte, zeigt Wawrinkas aktuellen Coach Yannick Fattebert in angeregter Diskussion mit Norman - augenscheinlich auf einem Sandplatz in der Region Genfersee. Die Westschweizer Zeitung "Le Matin" schreibt, dass er sich mit seinem ehemaligen Mentor in einem rund zehntägigen Trainingscamp auf das geplante Comeback nächste Woche in Madrid vorbereite.

Nun darf natürlich darüber spekuliert werden, ob Norman, der seinen Job im Herbst aus familiären Gründen überraschend aufgegeben hatte, wieder fest ins Team von Wawrinka zurückkehren wird. Gegenüber dem Fernsehen SRF liess der 33-jährige Waadtländer ausrichten, er wolle "im Moment nichts dazu sagen". Es ist gut möglich, dass Norman in reduziertem Engagement für wichtige Turniere und Einsätze als Coach zurückkehrt.

Mit dem ehemaligen French-Open-Finalisten an seiner Seite gelang Wawrinka der Schritt vom guten Spieler zum dreifachen Grand-Slam-Champion. Nach zwei Knieoperationen im letzten Jahr hat der Schweizer 2018 erst vier Turniere bestritten und seit seiner Aufgabe Mitte Februar in Marseille nicht mehr gespielt. Er ist deshalb im ATP-Ranking von Platz 3 auf Rang 25 zurückgefallen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.