Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Martin Schmidt Trainer in Augsburg

Martin Schmitt hat wieder einen Arbeitgeber in der Bundesliga. Der Walliser tritt bei Augsburg die Nachfolge des am Dienstag entlassenen Manuel Baum an.
Martin Schmidt ist neuer Trainer des FC Augsburg (Bild: KEYSTONE/EPA/LUKAS BARTH)

Martin Schmidt ist neuer Trainer des FC Augsburg (Bild: KEYSTONE/EPA/LUKAS BARTH)

(sda)

Für Schmitt ist der bayerische Verein die dritte Trainer-Station in der höchsten deutschen Liga. Von Februar 2015 bis zum Ende der Saison 16/17 war er in Mainz tätig. Ab September 2017 bis zu seinem Rücktritt im Februar 2018 wirkte er in Wolfsburg.

Der Trainerwechsel im FC Augsburg, bei dem seit Januar der von Liga-Konkurrent Hoffenheim ausgeliehene Gregor Kobel im Tor steht, ist die Konsequenz der unbefriedigenden Situation, in der sich die Mannschaft befindet. Augsburg liegt in der Rangliste sechs Runden vor Schluss an 15. Stelle. Auf den Drittletzten Stuttgart beträgt der Vorsprung vier Punkte.

Baum, der in Augsburg zuvor für den Nachwuchs verantwortlich war, hatte den Trainer-Posten in der Bundesliga-Equipe im Dezember 2016 übernommen. Mit Baum müssen auch der Ende Januar als Assistent engagierte Jens Lehmann und der Technische Direktor Stephan Schwarz den Verein verlassen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.