Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Boxen: Mayweather kämpft am 31. Dezember

Der ungeschlagene Box-Superstar Floyd Mayweather gibt am 31. Dezember sein nächstes Comeback.
Floyd Mayweather (links) kämpft gegen den japanischen Kickboxer Tenshin Nasukawa (Bild: KEYSTONE/AP Kyodo News/KATSUYA MIYAGAWA)

Floyd Mayweather (links) kämpft gegen den japanischen Kickboxer Tenshin Nasukawa (Bild: KEYSTONE/AP Kyodo News/KATSUYA MIYAGAWA)

(sda)

Der 41-jährige US-Amerikaner teilte am Montag in Tokio mit, dass er zu Silvester in Saitama gegen den japanischen Kickboxer Tenshin Nasukawa kämpfen werde.

«Ich möchte den Leuten geben, was sie wollen - Blut, Schweiss und Tränen», sagte Mayweather. Die Regeln für den Fight wurden noch nicht festgelegt.

Der mehrfache Weltmeister Mayweather hatte zuletzt am 27. August des Vorjahres in Las Vegas gegen Mixed-Martial-Arts-Star Conor McGregor geboxt und gegen den Iren einen Sieg durch technischen K.o. in der zehnten Runde gefeiert. Seine Kampfbilanz als Profi steht seither bei 50:0.

Federgewichts-Kickbox-Weltmeister Nasukawa ist mit 20 Jahren nicht einmal halb so alt wie sein berühmter Gegner und hat als Profi alle seine bisherigen 27 Kämpfe (20 davon durch K.o.) gewonnen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.