Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Michael Albasini hört nach der Tour de Suisse 2020 auf

Der Schweizer Rad-Profi Michael Albasini kündigt seinen Rücktritt auf den kommenden Sommer an.
Michael Albasini tritt im nächsten Sommer zurück (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Michael Albasini tritt im nächsten Sommer zurück (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

(sda)

Der 38-jährige Thurgauer beendet seine Karriere im nächsten Juni nach der Tour de Suisse.

«Es ist schön, die Karriere in dem Rennen zu beenden, das man so sehr mag», liess sich Michael Albasini im Communiqué seiner australischen Equipe Mitchelton-Scott zitieren. Albasini wird im nächsten Jahr zum 16. Mal bei der Tour de Suisse antreten. 2005, 2009 und 2012 feierte er bei der Schweizer Rundfahrt Etappensiege. Sie gehörten zu den grössten Erfolgen seiner nunmehr 16-jährigen Profikarriere.

Albasini fährt seit 2012 für Mitchelton-Scott. Zuvor war er, der 2003 Profi wurde, bei Phonak, Liquigas, Columbia HTC und Orica-GreenEdge engagiert.

In diesem Jahr lief es Albasini nicht nach Wunsch. Die Tour de Suisse beispielsweise beendet er auf Platz 67. «Es wurde zunehmend schwieriger, die Motivation zu finden», gibt er zu. «Für die letzten Monate meiner Karriere setze ich mir jetzt keine speziellen Ziele. Ich will mich gut vorbereiten und auf das höchstmögliche Niveau kommen.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.