Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Milan gewinnt Nachtragsspiel in der Nachspielzeit

Dank einem 2:1-Heimsieg im Nachtragsspiel gegen Genoa verbessert sich die AC Milan auf den 4. Platz der Serie A.
Ricardo Rodriguez und Co. bejubeln das 2:1 von Alessio Romagnoli (Bild: KEYSTONE/AP/ANTONIO CALANNI)

Ricardo Rodriguez und Co. bejubeln das 2:1 von Alessio Romagnoli (Bild: KEYSTONE/AP/ANTONIO CALANNI)

(sda)

Der Mann des Spiels war Alessio Romagnoli. Nach 56 Minuten traf der junge Milan-Verteidiger ins eigene Tor. Aber in der Nachspielzeit rehabilitierte er sich mit dem Siegestor, das er mit einem Bogenball aus grosser Distanz erzielte.

Ricardo Rodriguez spielte bei Milan durch und wurde in der zweiten Halbzeit verwarnt.

Telegramm und Tabelle:

Milan - Genoa 2:1 (1:0). - Tore: 4. Suso 1:0. 56. Romagnoli (Eigentor) 1:1. 91. Romagnoli 2:1. - Bemerkungen: Milan mit Rodriguez (verwarnt).

1. Juventus Turin 10/28 (21:7). 2. Inter Mailand 10/22 (16:6). 3. Napoli 10/22 (19:11). 4. AC Milan 10/18 (20:14). 5. Lazio Rom 10/18 (13:12). 6. Sampdoria Genua 10/15 (14:7). 7. Fiorentina 10/15 (16:8). 8. Sassuolo 10/15 (17:16). 9. AS Roma 10/15 (17:13). 10. Torino 10/14 (12:12). 11. Genoa 10/14 (16:19). 12. Parma 10/13 (10:14). 13. Cagliari 10/13 (9:11). 14. SPAL Ferrara 10/12 (8:13). 15. Atalanta Bergamo 10/12 (17:12). 16. Bologna 10/9 (8:14). 17. Udinese 10/9 (10:15). 18. Empoli 10/6 (9:15). 19. Frosinone 10/5 (9:24). 20. Chievo Verona 10/-1 (8:26).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.