Mit Messi schiesst Barcelona nach der Pause vier Tore

Dank Lionel Messi findet der FC Barcelona nach einer mehr als einen Monat dauernden Durststrecke mit vier Spielen ohne Sieg auch in der spanischen Meisterschaft zum Erfolg zurück.

Drucken
Teilen
Mit Lionel Messi lief es Barcelona: 5:2 gegen Betis Sevilla dank vier Treffern nach der Pause

Mit Lionel Messi lief es Barcelona: 5:2 gegen Betis Sevilla dank vier Treffern nach der Pause

KEYSTONE/EPA/ALEJANDRO GARCIA
(sda)

Der Argentinier führte sein Team, das in der Champions League eine makellose Zwischenbilanz aufweist, gegen Betis Sevilla nach seiner Einwechslung zum 5:2-Heimsieg.

Als Messi für das Jungtalent Ansu Fati eintrat, stand die Partie 1:1. Messi selbst erzielte zwei Tore, für die weiteren Treffer nach der Pause waren der Franzose Antoine Griezmann und der 17-jährige Mittelfeldspieler Pedri verantwortlich.

In der Tabelle ist der FC Barcelona dennoch nach wie vor weit von seinem gewohnten Niveau entfernt. Die Katalanen belegen bloss den 10. Platz.

Telegramme:

FC Barcelona - Betis Sevilla 5:2 (1:1). - Tore: 22. Dembélé 1:0. 45. Sanabria 1:1. 49. Griezmann 2:1. 61. Messi (Foulpenalty) 3:1. 74. Loren 3:2. 82. Messi 4:2. 90. Pedri 5:2. - Bemerkungen: 33. Bravo (Betis Sevilla) wehrt Foulpenalty von Griezmann ab. 60. Rote Karte gegen Mandi (Betis Sevilla).

Atlético Madrid - Cadiz 4:0 (2:0). - Tore: 8. João Felix 1:0. 22. Llorente 2:0. 51. Suarez 3:0. 90. João Felix 4:0.

Die weiteren Resultate vom Samstag: Huesca - Eibar 1:1. FC Sevilla - Osasuna 1:0.

Rangliste:

1. Atletico Madrid 7/17 (17:2). 2. San Sebastian 8/17 (18:4). 3. Real Madrid 7/16 (13:5). 4. Villarreal 8/15 (10:8). 5. Granada 7/14 (9:9). 6. Cadiz 9/14 (8:10). 7. Betis Sevilla 9/12 (12:17). 8. Getafe 7/11 (7:6). 9. Elche 7/11 (7:8). 10. FC Barcelona 7/11 (15:8). 11. FC Sevilla 7/10 (7:6). 12. Osasuna 8/10 (7:8). 13. Athletic Bilbao 7/9 (6:7). 14. Eibar 9/9 (6:9). 15. Valencia 8/8 (11:13). 16. Alaves 8/8 (6:9). 17. Celta Vigo 9/7 (6:15). 18. Huesca 9/6 (7:15). 19. Levante 7/5 (7:12). 20. Valladolid 8/3 (5:13).