Mittelfeldspieler Stillhart wechselt zum FC St. Gallen

Basil Stillhart wechselt von Absteiger Thun zu St. Gallen. Der defensive Mittelfeldspieler unterschreibt bei den Ostschweizern einen bis Sommer 2023 gültigen Vertrag mit Option für ein weiteres Jahr.

Drucken
Teilen
Basil Stillhart wechselt vom Super-League-Absteiger Thun zum FC St. Gallen

Basil Stillhart wechselt vom Super-League-Absteiger Thun zum FC St. Gallen

KEYSTONE/ANTHONY ANEX
(sda)

Stillhart, der auch in der Verteidigung eingesetzt werden kann, entstammt dem Nachwuchs des FC Wil, für den er bis zu seinem Wechsel im Sommer 2018 nach Thun fünf Saisons lang in der Challenge League aktiv gewesen war. Für die Thuner absolvierte der 26-jährige Ostschweizer 67 Spiele in der Super League und erzielte dabei sechs Tore.

Nach Florian Kamberi, Kwadwo Duah, Boubacar Faye Traore und Goalie Lukas Watkowiak ist Stillhart der fünfte Neuzugang in dieser Transferperiode für die St. Galler.