Mohamed Salah gewinnt PFA-Award

Im ersten Vertragsjahr mit Liverpool wird Mohamed Salah zum "Fussballer des Jahres" in England gewählt. Der ägyptische Goalgetter erhält die Auszeichnung der Professional Footballers' Association.

Merken
Drucken
Teilen
Hat im ersten Jahr mit Liverpool durchschlagenden Erfolg: Mohamed Salah, Englands Spieler des Jahres (Bild: KEYSTONE/AP PA/NIGEL FRENCH)

Hat im ersten Jahr mit Liverpool durchschlagenden Erfolg: Mohamed Salah, Englands Spieler des Jahres (Bild: KEYSTONE/AP PA/NIGEL FRENCH)

(sda/dpa)

Im ersten Vertragsjahr mit Liverpool wird Mohamed Salah zum "Fussballer des Jahres" in England gewählt. Der ägyptische Goalgetter erhält die Auszeichnung der Professional Footballers' Association.

Der einstige Basler, der in 46 Pflichtspielen für den Champions-League-Halbfinalisten 41 Mal (davon 31 Mal in der Premier League) getroffen hat, setzte sich in der Wahl der PFA gegen Tottenhams Stürmer Harry Kane, Manchester Uniteds Goalie David de Gea sowie Manchester Citys Trio Kevin De Bruyne, David Silva und Leroy Sané durch.

Im Januar war Salah, der Ägypten zur ersten WM-Teilnahme seit 1990 führte und in seiner Heimat als Nationalheld gilt, bereits als Afrikas "Spieler des Jahres" 2017 ausgezeichnet worden.