Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Nadal überzeugt weiter

Rafael Nadal zeigt sich auch im zweiten Spiel nach seiner Verletzungspause sehr souverän. Ausgeschieden ist am Australian Open hingegen Kevin Anderson.
Bisher völlig ungefährdet: Rafael Nadal steht ohne Satzverlust in der 3. Runde des Australian Open (Bild: KEYSTONE/EPA AAP/LUKAS COCH)

Bisher völlig ungefährdet: Rafael Nadal steht ohne Satzverlust in der 3. Runde des Australian Open (Bild: KEYSTONE/EPA AAP/LUKAS COCH)

(sda)

Die Favoriten marschieren am Australian Open weiterhin ungefährdet durch das Tableau. Rafael Nadal wurde auch im zweiten Auftritt nach einer viermonatigen Verletzungspause und einer kleinen Operation am Fuss nicht ernsthaft getestet. Hatte er am Montag zum Auftakt gegen James Duckworth noch zwölf Games abgegeben, setzte er sich in der 2. Runde gegen Matthew Ebden (ATP 48) noch deutlicher 6:3, 6:2, 6:2 durch. In der 3. Runde trifft er am Freitag mit Laaksonen-Bezwinger Alex de Minaur auf den dritten Australier in fünf Tagen.

Als erster aus den Top 8 des Männerfeldes scheiterte der Südafrikaner Kevin Anderson. Er verlor gegen den knapp 21-jährigen Amerikaner Frances Tiafoe (ATP 39) nach zunächst klarer Führung in vier Sätzen. Anderson kämpfte dabei ebenso mit seinem Gegner wie mit Problemen in seinem rechten Arm.

Problemlos für die 3. Runde qualifizierten sich bei den Frauen die Nummer 2 Angelique Kerber und die Titelverteidigerin Caroline Wozniacki.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.