Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Nadals Machtdemonstration gegen Berdych

Die Weltnummer 2 erreichte mit einem beeindruckenden 6:0, 6:1, 7:6 (7:4)-Sieg gegen den Tschechen Tomas Berdych ohne Satzverlust die Viertelfinals.
In Melbourne auf dem Weg in den Viertelfinal keinen Satz verloren: Rafael Nadal (Bild: KEYSTONE/EPA AAP/ERIK ANDERSON)

In Melbourne auf dem Weg in den Viertelfinal keinen Satz verloren: Rafael Nadal (Bild: KEYSTONE/EPA AAP/ERIK ANDERSON)

(sda)

Erst im dritten Satz konnte der wegen Rückenproblemen bis auf Platz 57 zurückgefallene Berdych Nadal Paroli bieten. Er nützte jedoch einen Satzball bei 6:5 und Aufschlag Nadal nicht. Nach nur knapp über zwei Stunden hatte der Spanier jedoch die Runde der letzten 8 erreicht.

Dort trifft er am Dienstag auf den jungen Amerikaner Frances Tiafoe (ATP 39). Dieser gewann an seinem 21. Geburtstag in vier Sätzen gegen Grigor Dimitrov, nachdem er in der 2. Runde bereits die Weltnummer 5 Kevin Anderson ausgeschaltet hatte. Tiafoe stand erstmals überhaupt im Achtelfinal eines Grand-Slam-Turniers.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.