Namensrechte am Camp Nou sind zu kaufen

Der FC Barcelona will für die kommende Saison die Namensrechte an seinem Stadion Camp Nou verkaufen und das Geld für die Coronavirus-Forschung spenden.

Merken
Drucken
Teilen
Das Camp Nou aus der Vogelperspektive.

Das Camp Nou aus der Vogelperspektive.

KEYSTONE/EPA/ALEJANDRO GARCIA
(sda/dpa)

Die Stiftung des Klubs soll sich nun auf die Suche nach einem Sponsor machen, der dem berühmten Stadion in der nächsten Spielzeit seinen Namen geben möchte. Das hat es in der Geschichte des 1957 eingeweihten Camp Nou noch nie gegeben. Das Stadion fasst mehr als 99'000 Zuschauer.