Neymars brillanter Fallrückzieher erlöst PSG

Nach der Niederlage in Rennes gibt Paris Saint-Germain um ein Haar auch daheim gegen Strasbourg Punkte in der Meisterschaft ab. Aber Neymar schiesst in der 92. Minute auf wunderbare Art das 1:0.

Drucken
Teilen
Neymar feiert sein Tor mit Teamkollege Mauro Icardi. (Bild: AP Photo/Francois Mori)

Neymar feiert sein Tor mit Teamkollege Mauro Icardi. (Bild: AP Photo/Francois Mori)

(sda)

Das Tor des brasilianischen Superstars, der die ersten vier Partien in der Ligue 1 verpasst hatte, war ein Bijou. Auf eine recht scharfe Flanke von Abdou Diallo reagierte Neymar mit einem blitzschnellen Fallrückzieher. Der Ball fand den Weg ins Tor via Pfosten. Es dürfte am Ende der Saison als eines der schönsten Tore in den europäischen Meisterschaften bewertet werden.

Allein in dieser Szene bewies Neymar Fähigkeiten, die ihn zu einem aussergewöhnlichen Spieler machen.

Telegramm und Rangliste

Paris Saint-Germain - Strasbourg 1:0 (0:0). - Tor: 92. Neymar 1:0.

Bordeaux - Metz 2:0 (0:0). - Tore: 7. Briand 1:0. 9. De Préville 2:0. - Bemerkungen: Bordeaux ohne Benito (geschont nach Länderspieleinsätzen).

Weitere Resultate vom Samstag: Brest - Rennes 0:0. Dijon - Nîmes 0:0. Montpellier - Nice 2:1.

Rangliste: 1. Paris Saint-Germain 5/12 (11:2). 2. Rennes 5/10 (6:3). 3. Lille 5/9 (7:5). 4. Nice 5/9 (8:7). 5. Angers 5/9 (9:9). 6. Lyon 5/8 (12:4). 7. Bordeaux 5/8 (7:5). 8. Reims 4/7 (4:1). 9. Nantes 4/7 (4:3). 10. Marseille 4/7 (3:3). 11. Toulouse 4/7 (4:5). 12. Montpellier 5/7 (4:4). 13. Brest 5/6 (3:5). 14. Nîmes 5/5 (6:7). 15. Saint-Etienne 4/4 (3:6). 16. Amiens 5/4 (5:8). 17. Metz 5/4 (4:8). 18. Strasbourg 5/3 (3:6). 19. Monaco 4/2 (4:10). 20. Dijon 5/1 (1:7).