Frankreich

Nur 0:0 für überlegenes Paris Saint-Germain

Lille und Paris Saint-Germain remisieren im Spitzenkampf der französischen Meisterschaft 0:0.

Drucken
Teilen
PSGs Marco Verratti (links) behauptet sich gegen Sylvain Marveaux von Lorient

PSGs Marco Verratti (links) behauptet sich gegen Sylvain Marveaux von Lorient

KEYSTONE/AP/Christophe Ena
(sda)

Kurz vor und kurz nach der Pause erarbeiteten sich die überlegenen Pariser die besten Chancen des Spiels. Aber Presnel Kimpembe und der Youngster Moise Kean scheiterten am hervorragenden Goalie Mike Maignan.

PSG-Trainer Thomas Tuchel beliess Kylian Mbappé 77 Minuten lang auf der Bank, obwohl Neymar, der andere Superstar der Mannschaft, wegen einer Fussgelenkverletzung nicht spielen konnte.

Nach 16 Runden der Ligue 1 sind drei Mannschaften nahezu gleichauf. Lille und Lyon haben je 33 Punkte, Paris Saint-Germain 32.

Von den acht vorangegangenen Meisterschaftsspielen gegen Lorient hatte Paris Saint-Germain sieben für sich entschieden.

Unfall in Lorient

Nach dem Spiel Lorient - Rennes (0:3) ereignete sich im Stadioninneren ein schwerer Unfall. Eine mobile Beleuchtungsanlage kippte auf dem Platz und verletzte eine Stadionmitarbeiter schwer. Der Mann wurde beatmet und in kritischem Zustand ins Spital gebracht. Zum Zeitpunkt des Unfalls waren die siegreichen Spieler von Rennes noch auf dem Rasen.

Telegramme und Rangliste

Brest - Montpellier 2:2 (0:1). - Tore: 45. Laborde 0:1. 58. Philippoteaux 1:1. 79. Chardonnet 2:1. 82. Delort 2:2. - Bemerkungen: Montpellier mit Omlin.

Strasbourg - Bordeaux 0:2 (0:1). - Tore: 38. Pablo 0:1. 66. Otavio 0:2. - Bemerkungen: Bordeaux mit Benito.

Lille - Paris Saint-Germain 0:0.

Weitere Resultate vom Sonntag: Dijon - Monaco 0:1. Nantes - Angers 1:1. Saint-Etienne - Nîmes 2:2. Lorient - Rennes 0:3.

Rangliste: 1. Lille 16/33 (28:10). 2. Lyon 16/33 (31:14). 3. Paris Saint-Germain 16/32 (35:10). 4. Marseille 14/28 (21:13). 5. Rennes 16/28 (25:19). 6. Montpellier 16/27 (27:25). 7. Monaco 16/26 (26:23). 8. Lens 15/24 (24:23). 9. Angers 16/24 (21:25). 10. Metz 16/23 (19:16). 11. Brest 16/23 (27:29). 12. Bordeaux 16/22 (17:17). 13. Nice 15/21 (19:20). 14. Saint-Etienne 16/17 (16:23). 15. Nantes 16/15 (18:27). 16. Strasbourg 16/14 (22:28). 17. Reims 16/14 (21:27). 18. Nîmes 16/12 (13:31). 19. Lorient 16/11 (15:29). 20. Dijon 16/9 (9:25).