Skispringen

Nur Deschwanden und Peter in den Punkterängen

Gregor Deschwanden und der junge Dominik Peter lassen sich am Sonntag beim zweiten Weltcupspringen in Kuusamo Punkte gutschreiben.

Drucken
Teilen
Gregor Deschwanden landet erneut in den Punkterängen.

Gregor Deschwanden landet erneut in den Punkterängen.

KEYSTONE/EPA/KIMMO BRANDT
(sda)

Die beiden hatten wie schon am Samstag die letzten zwei Plätze für den Finaldurchgang erreicht. In der Reprise steigerte sich Deschwanden in den 20. Rang, Peter wurde 26.

Simon Ammann findet derweil nicht aus dem Tief. Der vierfache Olympiasieger musste mit Platz 45 vorliebnehmen. Die Flugkurve blieb erneut zu flach. Nach dem Absprung kann sich der Toggenburger nicht in die Höhe tragen lassen. Nach drei Wettkämpfen wartet Ammann weiterhin auf die ersten Weltcuppunkte.

Der Norweger Halvor Egner Granerud gewann erstmals ein Weltcupspringen. Er verwies mit etwas Windglück den Weltmeister und zuvor zweifachen Saisonsieger Markus Eisenbichler aus Deutschland in den 2. Rang.