OL-Weltmeister Kyburz mit Laufband-Weltrekord

Anstatt in der wettkampffreien Zeit einfach zuhause herumzusitzen, setzt der Schweizer Orientierungsläufer Matthias Kyburz ein verrücktes Projekt in die Tat um.

Drucken
Für einmal ohne OL-Karte und auf dem Laufbahn unterwegs: Matthias Kaburz

Für einmal ohne OL-Karte und auf dem Laufbahn unterwegs: Matthias Kaburz

KEYSTONE/SWISS ORIENTEERING/REMY STEINEGGER
(sda)

Der 30-jährige Aargauer stellte am Donnerstagabend in Olten einen Weltrekord über 50 km auf dem Laufband auf. In 2:56:35 Stunden unterbot er die alte Bestmarke des Deutschen Florian Neuschwander um 50 Sekunden. Nebenbei sammelte er im Rahmen des Solidaritätstages der Glückskette mit seiner Aktion Spenden für die am stärksten Betroffenen der Coronavirus-Krise in der Schweiz.