Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Oleg Salenko/Hristo Stoitschkov: One-Hit-Boy und Star

In den USA prägen in sportlicher Hinsicht die Brasilianer das Turnier. Trotzdem ragen zwei andere Individualisten heraus: Ein russischer One-Hit-Wonderboy und ein bulgarische Exzentriker.
Prägte die WM 1994 als Co-Torschützenkönig mit: der bulgarische Exzentriker Hristo Stoitchkov (Bild: KEYSTONE/EPA/VASSIL DONEV)

Prägte die WM 1994 als Co-Torschützenkönig mit: der bulgarische Exzentriker Hristo Stoitchkov (Bild: KEYSTONE/EPA/VASSIL DONEV)

(sda)

Vom ersten WM-Auftritt Russlands nach dem Zerfall der sowjetischen Union bleibt im Prinzip nur ein Mann in positiver Erinnerung: Oleg Salenko, der Angreifer, der im letzten Spiel vor dem Vorrunden-Out mit einer bis heute gültigen Rekordmarke weltweite Schlagzeilen produzierte. Fünf Tore markierte der damalige Logroñes-Professional in der Begegnung mit dem Ex-Viertelfinalisten Kamerun (6:1).

Derweil für Salenko die schwache russische Bilanz trotz des persönlichen Highlights nicht mehr zu korrigieren war, trumpfte Hristo Stoitschkov im grandiosen Stil auf. Der Captain Bulgariens und Topskorer des FC Barcelona stand in der US-Gluthitze von 1994 im Zenit seiner internationalen Karriere.

An der Seite des früheren HSV-Stars Jordan Letschkov stürzte er den damaligen Titelträger Deutschland in eine mittlere Sinnkrise. Dank der späten Doublette des Top-Duos erzwangen die Osteuropäer im Viertelfinal in New Jersey den Umschwung des Jahrzehnts. Stoitschkovs sechs Treffer ermöglichten dem Aussenseiter das beste WM-Ergebnis der Verbandsgeschichte.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.