Olympia-Qualifikationsturniere um ein Jahr verschoben

Die vom 27. bis 30. August geplanten Qualifikationsturniere der Männer für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking werden aufgrund der Coronavirus-Pandemie um ein Jahr verschoben.

Drucken
Teilen
Der dritte Gegner der Schweiz, im Bild Nationaltrainer Patrick Fischer, an den Winterspielen 2022 steht erst im nächsten Jahr fest

Der dritte Gegner der Schweiz, im Bild Nationaltrainer Patrick Fischer, an den Winterspielen 2022 steht erst im nächsten Jahr fest

KEYSTONE/MELANIE DUCHENE
(sda/afp)

Das gab der Weltverband IIHF bekannt. Neu sind sie vom 26. bis 29. August 2021 terminiert. Die Schweiz hatte sich den Platz an Winterspielen in der chinesischen Hauptstadt bereits an der WM 2019 gesichert. Das Team von Trainer Patrick Fischer trifft dort in der Vorrunde auf Olympiasieger Russland, Tschechien und einen Qualifikanten.