Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Pascal Wehrlein fährt künftig in der Formel E

Der frühere Formel-1-Fahrer Pascal Wehrlein setzt seine Karriere in der Formel E fort.
Der frühere Sauber-Fahrer Pascal Wehrlein kann seine Karriere in der Formel E fortsetzen (Bild: KEYSTONE/EPA/DIEGO AZUBEL)

Der frühere Sauber-Fahrer Pascal Wehrlein kann seine Karriere in der Formel E fortsetzen (Bild: KEYSTONE/EPA/DIEGO AZUBEL)

(sda)

Der am Donnerstag 24 Jahre alt werdende Deutsche hat sich mit dem Team Mahindra auf eine Zusammenarbeit geeinigt. Er tritt die Nachfolge seines Landsmanns Nick Heidfeld an, der fortan in der indischen Equipe als Ersatzfahrer und Berater tätig sein wird.

In der Formel 1 war Wehrlein in den Jahren 2016 und 2017 engagiert. Seine zweite Saison bestritt er als Fahrer des Teams Sauber, war danach aber ohne Anstellung und kehrte deshalb in die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft zurück, in der er 2015 den Titel gewonnen hatte.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.