Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Patty Schnyder ersetzt Timea Bacsinszky im Einzel

Rochade im Schweizer Fed-Cup-Team: Anstelle von Timea Bacsinszky bestreitet Patty Schnyder das 3. Einzel in Rumänien.
Patty Schnyder soll die Schweizerinnen vor dem Abstieg retten (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Patty Schnyder soll die Schweizerinnen vor dem Abstieg retten (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

(sda)

Rochade im Schweizer Fed-Cup-Team: Anstelle von Timea Bacsinszky bestreitet Patty Schnyder das 3. Einzel in Rumänien.

Die Schweizerinnen stehen nach dem ersten Tag mit dem Rücken zur Wand. Nach den beiden verlorenen Einzeln dürfen sie sich keine weitere Niederlage mehr erlauben, ansonsten ist der Abstieg aus der Weltgruppe Tatsache.

Fürs dritte Spiel am Sonntag (ab 11 Uhr) setzt Captain Heinz Günthardt ganz auf die Karte Erfahrung. Er lässt anstelle der angeschlagenen Timea Bacsinszky (WTA 46) Patty Schnyder (WTA 149) auflaufen. Für die 39-jährige Baselbieterin wird es der erste Auftritt im Fed Cup seit sieben Jahren.

Sollte Schnyder die Sensation schaffen und die Weltranglistenerste Simona Halep schlagen, bräuchten die Schweizerinnen durch Viktorija Golubic im Einzel und danach im Doppel zwei weitere Siege zum Klassenerhalt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.