Paulo Sousa übernimmt in Bordeaux

Paulo Sousa tritt die Nachfolge des Brasilianers Ricardo als Trainer des französischen Erstligisten Bordeaux an.

Drucken
Teilen
Paulo Sousa hat einen neuen Job (Bild: KEYSTONE/EPA ANSA/MAURIZIO DEGL' INNOCENTI)

Paulo Sousa hat einen neuen Job (Bild: KEYSTONE/EPA ANSA/MAURIZIO DEGL' INNOCENTI)

(sda)

Der 48-jährige Portugiese einigte sich mit dem Tabellen-13. der Ligue 1 auf einen Vertrag bis Juni 2022. Sousa, der in der Saison 2014/15 beim FC Basel tätig war und mit dem FCB Schweizer Meister wurde, war zuletzt bis Oktober in China bei Tianjin tätig.