Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Pius Schwizer gewinnt Coupe de Genève

Pius Schwizer im Sattel von About A Dream gewinnt beim CHI in Genf die Coupe de Genève.
Pius Schwizer gewinnt auf About A Dream (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Pius Schwizer gewinnt auf About A Dream (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

(sda)

Mit 32,12 Sekunden im Stechen war Schwizer 0,84 Sekunden schneller als der Ire Kenny Darragh mit Cassini und kassierte ein Preisgeld von 37'125 Franken.

Ebenfalls ins Stechen und in die Preisgeldränge schafften es aus Schweizer Sicht Nadja Peter Steiner mit Saura de Fondcombe (5./6750 Fr.), Martin Fuchs mit Cristo (10./2250 Fr.) und Steve Guerdat mit Venard de Cerisy (12./1125 Fr.).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.