Super League

Quarantäne verlängert: St. Gallen - Vaduz verschoben

Weil die Quarantäne für die Mannschaft des FC St. Gallen verlängert wird, muss das Heimspiel der Ostschweizer vom kommenden Samstag gegen Vaduz verschoben werden.

Drucken
Teilen
Spiel gegen Vaduz verschoben: St. Gallens Trainer Peter Zeidler muss noch etwas länger auf den nächsten Einsatz warten

Spiel gegen Vaduz verschoben: St. Gallens Trainer Peter Zeidler muss noch etwas länger auf den nächsten Einsatz warten

KEYSTONE/ANTHONY ANEX
(sda)

Nach Corona-Fällen in den letzten Woche fand bereits am vergangenen Wochenende das Spiel St. Gallens gegen den FC Zürich nicht statt. Nachdem nun mit Yannis Letard, Nicolas Lüchinger und Miro Muheim drei weitere Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden waren, verlängerte der St. Galler Kantonsarzt die Quarantäne bis und mit nächsten Samstag.

Wann die beiden Spiele der St. Galler gegen den FC Zürich und Aufsteiger Vaduz nachgeholt werden, ist noch nicht bekannt.