Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Quirici verpasst neuerlichen EM-Titel im Final

Als Titelverteidigerin gestartet, gewann Elena Quirici an den Europameisterschaften im Karate im spanischen Guadalajara die Silbermedaille.
Elena Quirici (rechts) schont ihre Gegnerinnen nicht (Bild: Keystone/EPA/ZURAB KURTSIKIDZE)

Elena Quirici (rechts) schont ihre Gegnerinnen nicht (Bild: Keystone/EPA/ZURAB KURTSIKIDZE)

(sda)

Die 25-jährige Aargauerin aus Schinznach-Dorf unterlag im Final der Kategorie bis 68 kg der Französin Alizée Agier 1:2. Drei ihrer vier vorangegangenen Kämpfe hatte Quirici mit ebenso knappen Wertungen für sich entschieden.

Quirici hatte 2016 und 2018 den EM-Titel gewonnen. Hinzu kommen nunmehr zwei Silbermedaillen. Sie ist eine grosse Schweizer Hoffnungsträgerin für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Dort wird Karate erstmals im Olympia-Programm figurieren.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.