Racing Strasbourg holt zum 3. Mal den Ligacup

Racing Strasbourg gewinnt zum 3. Mal den Ligacup. Der Tabellenzehnte der Ligue 1 setzt sich im Final in Lille nach torlosen 120 Minuten gegen Guingamp mit 4:1 im Penaltyschiessen durch.

Drucken
Teilen
Ludovic Ajorque und Racing Strasbourg sicherten sich den Sieg im französischen Ligacup dank einem Erfolg im Penaltyschiessen gegen Guingamp (Bild: KEYSTONE/EPA/IAN LANGSDON)

Ludovic Ajorque und Racing Strasbourg sicherten sich den Sieg im französischen Ligacup dank einem Erfolg im Penaltyschiessen gegen Guingamp (Bild: KEYSTONE/EPA/IAN LANGSDON)

(sda)

Während Strasbourg alle seine vier Versuche vom Penaltypunkt verwertete, scheiterten auf Seiten von Guingamp zwei von drei Schützen. Alexandre Mendy schoss über das Tor, Ronny Rodelin sah seinen Versuch von Strasbourgs Keeper Bingourou Kamara abgewehrt.

Guingamp, der Tabellen-18. der Ligue 1, hatte in den Viertelfinals Paris Saint-Germain ausgeschaltet, das den Wettbewerb die letzten fünf Jahre gewonnen hatte. Strasbourg sicherte sich mit dem dritten Titel nach 1997 und 2005 die Teilnahme in der Europa League.