Rakitic tritt aus Nationalmannschaft zurück

Ivan Rakitic gibt nach 106 Länderspielen für Kroatien seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt.

Drucken
Teilen
Ivan Rakitic (rechts) während des WM-Finals 2018 im Zweikampf mit Frankreichs Paul Pogba

Ivan Rakitic (rechts) während des WM-Finals 2018 im Zweikampf mit Frankreichs Paul Pogba

KEYSTONE/AP/FRANCISCO SECO
(sda)

Der Höhepunkt von Rakitics Nationalteam-Karriere war das Erreichen des WM-Finals 2018, den die Kroaten gegen Frankreich 2:4 verloren. Für die «Karierten» erzielte der 32-jährige Mittelfeldspieler 15 Länderspiel-Tore.

Der in Möhlin im Kanton Aargau aufgewachsene Rakitic startete seine Fussball-Karriere beim FC Basel und stand danach bei Schalke 04, dem FC Sevilla und dem FC Barcelona unter Vertrag. Seit kurzem spielt Rakitic wieder für Sevilla.