Real Madrid und Barcelona reagieren mit Siegen auf Cup-Enttäuschung

Real Madrid und Barcelona reagieren mit Siegen in der Meisterschaft auf das Ausscheiden im spanischen Cup. Real bezwingt Osasuna 4:1, Barça siegt bei Betis Sevilla 3:2.

Drucken
Teilen
Isco und seine Teamkollegen können nach dem enttäuschenden Cup-Aus in der Meisterschaft wieder jubeln

Isco und seine Teamkollegen können nach dem enttäuschenden Cup-Aus in der Meisterschaft wieder jubeln

KEYSTONE/AP/Alvaro Barrientos
(sda)

Beide spanischen Spitzenklubs benötigten etwas Anlaufzeit, um sich von ihrem Ausscheiden in den Cup-Viertelfinals zu erholen. Das von Zinedine Zidane trainierte Real fand nach einer halben Stunde und einem 0:1-Rückstand den Zugang zum Spiel. Nachdem Unai Garcia das Heimteam nach einer Viertelstunde nach einem Corner per Kopf in Front gebracht hatte, drehten Isco (33.) und Sergio Ramos (38.) die Partie für den Favoriten innert fünf Minuten.

Der zweiten Halbzeit drückten die von Zidane eingewechselten Spieler den Stempel auf. Joker Lucas Vazquez erhöhte in der 84. Minute auf 3:1 für Real, den Schlusspunkt setzte der vier Minuten zuvor eingewechselte Luka Jovic mit dem 4:1 in der 92. Minute. Dank dem 14. Meisterschaftsspiel in Folge ohne Niederlage bleibt der Leader aus der Hauptstadt auf Meisterkurs.

Beim zuletzt krisengeschüttelten Barcelona dauerte es bis in die 72. Minute, ehe der Favorit erstmals in Führung ging. Verteidiger Clément Lenglet, der einen kuriosen Abend erlebte, erzielte den Treffer auf Vorarbeit von Lionel Messi. Lenglet war mit einen Hands im eigenen Strafraum in der 6. Minute am Ursprung von Betis' 1:0 gestanden und nach einer zweiten gelben Karte sieben Minuten nach seinem goldenen Tor des Feldes verwiesen worden. Messi, der zuletzt mit Abwanderungsgerüchten und der Kritik an Barça-Sportchef Eric Abidal von sich Reden gemacht hatte, bereitete alle drei Tore seines Teams vor.

Mit Real Sociedad und Athletic Bilbao, trafen in der 23. Runde der spanischen Meisterschaft auch die Teams aufeinander, die vor drei Tagen mit ihren Siegen gegen Real und Barcelona in den Cup-Viertelfinals Historisches geschafft hatten. Nach einer torlosen ersten Halbzeit behielt Real Sociedad dank einem späten Tor von Alexander Isak (83.) mit 2:1 die Oberhand. Der 20-jährige Schwede hatte im Cup gegen Real bereits doppelt getroffen.

Telegramme und Ranglisten:

Osasuna - Real Madrid 1:4 (1:2). - Tore: 14. Garcia 1:0. 33. Isco 1:1. 38. Ramos 1:2. 84. Lucas 1:3. 92. Jovic 1:4.

Betis Sevilla - Barcelona 3:2 (2:2). - 54'526 Zuschauer. - Tore: 6. Canales (Handspenalty) 1:0. 9. De Jong 1:1. 26. Fekir 2:1. 45. Busquets 2:2. 72. Lenglet 2:3. - Bemerkungen: 76. Gelb-Rote Karte Fekir (Betis/Unsportlichkeit). 79. Gelb-Rote Karte gegen Lenglet (Barcelona/Foul).

Rangliste: 1. Real Madrid 23/52 (44:14). 2. FC Barcelona 23/49 (55:28). 3. Getafe 23/42 (35:20). 4. Atlético Madrid 23/39 (23:15). 5. FC Sevilla 23/39 (29:23). 6. San Sebastian 23/37 (39:31). 7. Valencia 23/37 (33:32). 8. Villarreal 23/35 (40:31). 9. Athletic Bilbao 23/31 (23:19). 10. Granada 23/30 (27:30). 11. Levante 23/29 (29:34). 12. Osasuna 23/28 (30:32). 13. Betis Sevilla 23/28 (32:37). 14. Alaves 23/27 (25:33). 15. Valladolid 23/26 (19:25). 16. Eibar 23/24 (22:32). 17. Celta Vigo 23/20 (19:32). 18. Leganes 23/18 (18:36). 19. Mallorca 23/18 (22:39). 20. Espanyol Barcelona 23/18 (19:40).