Roma mit Blitzstart zum klaren Sieg

Die AS Roma wird in der ersten Hälfte der der Europa-League-Gruppenphase der Favoritenrolle gerecht. Dank dem 5:0-Heimsieg über das zuvor punktgleiche Cluj setzen sich die Römer allein an die Spitze.

Drucken
Teilen
Die AS Roma bekundet mit dem rumänischen Meister Cluj keine Probleme

Die AS Roma bekundet mit dem rumänischen Meister Cluj keine Probleme

KEYSTONE/AP/Luciano Rossi
(sda)

Das von Trainer Paulo Fonseca für den Europacup nominierte B-Team der Römer legte gegen den rumänischen Meister einen Blitzstart hin. Henrich Mchitarjan traf bereits nach 57 Sekunden zum 1:0. Mit seinem Kopftor avancierte der Armenier zum frühesten Torschützen der Roma in der Europa League. Nach einer guten halben Stunde und dem 3:0 durch Borja Mayoral war die Partie im Stadio Olimpico bereits entschieden.

Für die Young Boys, die am späteren Donnerstagabend gegen CSKA Moskau antreten, wurde der Römer Auftritt gegen Cluj zu einem Fernstudium. Der Schweizer Vertreter hatte es in der vergangenen Woche beim 1:1 in Cluj-Napoca kaum einmal hinter die Abwehrlinie der Rumänen geschafft und sich darum kaum Chancen erspielt.

Rangliste:

Rangliste: 1. AS Roma 3/7 (7:1). 2. CFR Cluj 3/4 (3:6). 3. Young Boys 2/1 (2:3). 4. CSKA Sofia 2/1 (0:2).