Saisonfinale in Canmore abgesagt

Auch das Saisonfinale der Langläufer fällt dem Coronavirus zum Opfer. Dario Cologna und Co. werden am übernächsten Wochenende im kanadischen Canmore keine Rennen mehr bestreiten.

Hören
Drucken
Teilen
Dario Cologna wird diesen Winter seine Wettkampfski nicht mehr anschnallen.

Dario Cologna wird diesen Winter seine Wettkampfski nicht mehr anschnallen.

KEYSTONE/URS FLUEELER
(sda)

Die Saison der Langläufer ist allerdings noch nicht beendet. Derzeit befinden sich bereits die Sprinter in Übersee. Sie werden wie geplant am Samstag und Sonntag in Québec noch je einen Wettkampf bestreiten. Danach ist Schluss.

Die am kommenden Dienstag in Minneapolis im Bundesstaat Minnesota geplanten Sprintrennen der Männer und der Frauen wurden bereits zuvor wegen des Einreisestopps für Europäer in die Vereinigten Staaten abgesagt.

Weil Norwegens Team schon vor einigen Tagen auch auf die Sprint-Wettkämpfe am Wochenende in Québec verzichtet hatte, stehen der Russe Alexander Bolschunow und die Norwegerin Therese Johaug bereits als Gesamtsieger fest.