Salah darf auf rechtzeitige Genesung hoffen

Mohamed Salah, Superstar in Liverpool und der ägyptischen Nationalmannschaft, könnte mit etwas Glück trotz der im Champions-League-Final erlittenen Schulterverletzung das ganze WM-Programm bestreiten.

Drucken
Teilen
So wollen die Ägypter ihren Mo Salah sehen (Bild: KEYSTONE/AP PA/PETER BYRNE)

So wollen die Ägypter ihren Mo Salah sehen (Bild: KEYSTONE/AP PA/PETER BYRNE)

(sda/afp)

Wie der ägyptische Verband mitteilte, wird Salah "nicht mehr als drei Wochen" ausfallen. "Salah wird an der WM sein, wenn Gott es will", schrieb der Verband im Communiqué auch.

Eine Pause von drei Wochen würden bedeuten, dass der englische Liga-Topskorer in Ägyptens erstem WM-Spiel gegen Uruguay am 15. Juni mit einiger Wahrscheinlichkeit dabei sein könnte. Danach trifft Ägypten in den weiteren Gruppenspielen auf Russland (19. Juni) und Saudi-Arabien (25. Juni).