Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Salzburg sichert sich den Meistertitel

Salzburg spielt weiterhin in einer eigenen Liga. Dank dem 4:1 gegen Verfolger Graz sorgt der RB-Klub für eine österreichische Premiere: Fünf Titelgewinne in Folge hatte zuvor kein Verein geschafft.
Der ehemalige Grasshopper Munas Dabbur sicherte sich mit RB Salzburg den Meistertitel (Bild: KEYSTONE/AP/MATTHIAS SCHRADER)

Der ehemalige Grasshopper Munas Dabbur sicherte sich mit RB Salzburg den Meistertitel (Bild: KEYSTONE/AP/MATTHIAS SCHRADER)

(sda)

Salzburg spielt weiterhin in einer eigenen Liga. Dank dem 4:1 gegen Verfolger Graz sorgt der RB-Klub für eine österreichische Premiere: Fünf Titelgewinne in Folge hatte zuvor kein Verein geschafft.

Drei Tage nach dem bitteren Europacup-Halbfinal-Out gegen Olympique Marseille kehrte die Fussball-Belegschaft von Investor und Milliardär Dietrich Mateschitz zum Courant normal zurück. Trotz einer nahezu neuen Startformation und einem 0:1-Rückstand nach 40 Minuten deklassierte der im eigenen Stadion seit 40 Partien ungeschlagene Topklub den weitgehend chancenlosen Konkurrenten.

Seit dem Einstieg des Mateschitz-Konglomerats im Frühling 2005 trampelt die quersubventionierte Bullenherde die wirtschaftlich weniger potenten Herausforderer regelrecht platt. In neun von zwölf Saisons stemmte Salzburg die Meister-Trophäe. Nur ein Ziel erreichten sie in Wals-Siezenheim bislang nicht: den Vorstoss in die Champions-League-Gruppenphase.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.