Deutschland

Schalke nimmt personelle Veränderungen vor

Der Bundesliga-Tabellenletzte Schalke nimmt weitere personelle Veränderung vor.

Drucken
Teilen
Bei Schalke läuft seit Wochen nicht viel zusammen

Bei Schalke läuft seit Wochen nicht viel zusammen

KEYSTONE/EPA/SASCHA STEINBACH / POOL
(sda)

Der Verein aus Gelsenkirchen trennt sich vorzeitig von seinem Technischen Direktor Michael Reschke. Dieser war seit Mai 2019 für die Kaderplanung verantwortlich. Der Vertrag von Stürmer Vedad Ibisevic wird auf Ende Jahr hin aufgelöst. Nabil Bentaleb und Amine Harit sind bis auf Weiteres vom Mannschaftstraining ausgeschlossen.

Bereits nach der 2. Runde der laufenden Saison war Trainer David Wagner durch Manuel Baum ersetzt worden. Aber auch unter dem neuen Coach tut sich Schalke sehr schwer. In insgesamt acht Runden holte es nur drei Unentschieden. Seit 24 Bundesliga-Partien ist der Klub sieglos.