Schärs Teamchef bestätigt Ausstieg von CCC als Titelsponsor

Jim Ochowicz, der Teammanager der World-Tour-Equipe CCC um den Schweizer Radprofi Michael Schär, bestätigt, dass er auf der Suche nach einem neuen Haupt- und Namenssponsor ist.

Merken
Drucken
Teilen
Ab 2021 wohl nicht mehr in Orange unterwegs: Michael Schär vom polnischen Team CCC

Ab 2021 wohl nicht mehr in Orange unterwegs: Michael Schär vom polnischen Team CCC

KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
(sda)

Der Grund ist der Ausstieg von CCC als Geldgeber nach nur zwei Saisons per Ende 2020, wie Ochowicz in einer Mitteilung des Teams bestätigte: «Mit Blick auf die Saison 2021 wird CCC nicht länger der Titelsponsor sein, daher suchen wir jetzt aktiv nach einem neuen Titelsponsor.»

Der langjährige BMC-Teamchef hatte mit dem polnischen Modekonzern einen Dreijahresvertrag abgeschlossen, den CCC wegen der schwierigen wirtschaftlichen Lage aber nicht mehr einhalten kann.

Die Fahrer, unter denen sich auch der belgische Olympiasieger Greg van Avermaet befindet, und Mitarbeiter des Teams mussten in den letzten Monaten bereits Lohnreduktionen verkraften. Ein Teil des Staffs wurde sogar entlassen.