Schlumpf und Abraham siegen an der 10-km-SM

Die Favoriten setzen sich an den Schweizer Meisterschaften über 10 km Strasse in Belp durch. Fabienne Schlumpf und Tadesse Abraham holen sich in 32:23 beziehungsweise 28:30 Minuten die Titel.

Drucken
Teilen
Fabienne Schlumpf läuft solo als Siegerin ein. (Archivaufnahme)

Fabienne Schlumpf läuft solo als Siegerin ein. (Archivaufnahme)

KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
(sda)

Bereits auf der Bahn hatten sich die beiden Langstrecken-Spezialisten über dieselbe Distanz im Juni in Uster SM-Gold umhängen lassen. Für Schlumpf war es der vierte Titel an Schweizer 10-km-Meisterschaften, Tadesse Abraham siegte nach 2015 zum zweiten Mal.

Schlumpf lief auf dem flachen Rundkurs beim Flughafen Belp das gesamte Rennen über alleine in Front. Ihren eigenen Schweizer Rekord verpasste sie bloss um gut 20 Sekunden. Abraham hingegen durfte auf zwei Begleiter zählen, die nicht titelberechtigt sind.