Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schweinsteiger-Abschied im Bayern-Trikot Nr. 31

Ein tief bewegter Bastian Schweinsteiger trägt bei seinem Abschiedsspiel in München noch einmal das Bayern-Trikot mit der Nummer 31.
Bastian Schweinsteiger lässt sich nach seinem Tor von seinen ehemaligen Mitspielern feiern (Bild: KEYSTONE/AP/MATTHIAS SCHRADER)

Bastian Schweinsteiger lässt sich nach seinem Tor von seinen ehemaligen Mitspielern feiern (Bild: KEYSTONE/AP/MATTHIAS SCHRADER)

(sda/dpa)

Beim 4:0-Sieg des deutschen Meisters gegen Schweinsteigers aktuellen Verein Chicago Fire spielte der 34-Jährige in der zweiten Hälfte zur Freude der 75'000 Zuschauern in der Allianz Arena nochmals zusammen mit den alten Kameraden wie Arjen Robben, Thomas Müller oder Franck Ribéry, mit denen er 2013 die Champions League gewonnen hatte.

In der 84. Minute gelang ihm sogar mit einem Volleyschuss das 4:0. «Oh, wie ist das schön», sangen die Fans und feierten ihren «Fussball-Gott». Die weiteren Treffer erzielten Serge Gnabry, Sandro Wagner und Arjen Robben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.