Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schweiz gewinnt Auftakt zur Nationenpreis-Serie

Die Schweizer Springreiter gewinnen zum Auftakt der Nationenpreis-Serie die Prüfung in der Slowakei. Das Quartett siegt mit 9 Fehlerpunkten vor Irland (13) und Belgien (16).
Werner Muff und Daimler siegten mit der Schweiz beim Nationenpreis in der Slowakei (Bild: KEYSTONE/AP/MARTIN MEISSNER)

Werner Muff und Daimler siegten mit der Schweiz beim Nationenpreis in der Slowakei (Bild: KEYSTONE/AP/MARTIN MEISSNER)

(sda)

Die Schweizer Springreiter gewinnen zum Auftakt der Nationenpreis-Serie die Prüfung in der Slowakei. Das Quartett siegt mit 9 Fehlerpunkten vor Irland (13) und Belgien (16).

Schlussreiter Steve Guerdat musste gar nicht mehr zu seinem letzten Ritt antreten, da die Schweiz nicht mehr von Rang 1 verdrängt werden konnte. Werner Muff auf Daimler, Paul Estermann (Curtis Sitte) und Martin Fuchs (Chaplin) hatten im zweiten Durchgang den Grundstein zum Sieg gelegt.

Der nächste Nationenpreis findet am 20. Mai in La Baule statt, der Final wird vom 4. bis 7. Oktober in Barcelona ausgetragen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.