Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schweiz mit WM-Startspiel gegen Aufsteiger Italien

Das Schweizer Eishockey-Nationalteam wird die Weltmeisterschaft 2019 in der Slowakei am 11. Mai in Bratislava mit dem Duell gegen Aufsteiger Italien beginnen.
Das von Patrick Fischer gecoachte Schweizer Eishockey-Nationalteam startet an der WM 2019 in der Slowakei gegen Italien (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

Das von Patrick Fischer gecoachte Schweizer Eishockey-Nationalteam startet an der WM 2019 in der Slowakei gegen Italien (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

(sda)

Anschliessend folgen für den diesjährigen WM-Zweiten in der Gruppe B gleichenorts die Spiele gegen Lettland (12. Mai), Österreich (14. Mai), Norwegen (15. Mai), Schweden (18. Mai), Russland (19. Mai) und Tschechien (21. Mai).

Die Viertelfinals stehen am 23. Mai, die Halbfinals am 25. Mai sowie am 26. Mai die Spiele um Gold und Bronze im Programm. Die beiden letzten Spieltage werden ausschliesslich in Bratislava ausgetragen. Ansonsten ist Kosice der Zweit-Spielort.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.