Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schweizer Trio mit Wolfsburg auf Finalkurs

Wolfsburg mit den Schweizerinnen Lara Dickenmann, Noëlle Maritz und Vanessa Bernauer befindet sich auf Kurs Richtung Champions-League-Final.
Wolfsburgs Lara Dickenmann jubelt über ihren Treffer bei Chelsea (Bild: KEYSTONE/AP PA/PAUL HARDING)

Wolfsburgs Lara Dickenmann jubelt über ihren Treffer bei Chelsea (Bild: KEYSTONE/AP PA/PAUL HARDING)

(sda)

Wolfsburg mit den Schweizerinnen Lara Dickenmann, Noëlle Maritz und Vanessa Bernauer befindet sich auf Kurs Richtung Champions-League-Final.

Der deutsche Meister setzte sich im Halbfinal-Hinspiel bei Chelsea auch dank einem Treffer von Dickenmann mit 3:1 durch. Das Rückspiel findet am kommenden Sonntag statt.

Während Bernauer verletzt fehlte, kamen Dickenmann und Maritz über die gesamte Spielzeit zum Einsatz. Die 130-fache Internationale Dickenmann erzielte in der 66. Minute das 3:1 und strebt ihren sechsten Champions-League-Final an. Chelsea, das in der 3. Minute 1:0 in Führung gegangen war, musste auf seine gesperrte Schweizer Angreiferin Ramona Bachmann verzichten. Im Rückspiel ist Bachmann gegen ihren Ex-Klub wieder spielberechtigt.

Im anderen Halbfinal endete das Hinspiel zwischen Manchester City und Dickenmanns Ex-Verein Lyon, dem Sieger der letzten beiden Jahre, 0:0.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.