Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Seattle bekommt sein NHL-Team

Die NHL wird nochmals aufgestockt. 14 Monate, nachdem die Vegas Golden Knights den Spielbetrieb aufgenommen haben, nimmt die Liga als 32. Team eine Franchise aus Seattle auf.
Seattles Bürgermeisterin Jenny Durkan freut sich: Seattle darf ab der Saison 2021/22 in der NHL mitspielen (Bild: KEYSTONE/AP/ELAINE THOMPSON)

Seattles Bürgermeisterin Jenny Durkan freut sich: Seattle darf ab der Saison 2021/22 in der NHL mitspielen (Bild: KEYSTONE/AP/ELAINE THOMPSON)

(sda)

Der Entscheid des Liga-Boards fiel einstimmig aus. Seattle kauft sich mit 650 Millionen Dollar ein. Las Vegas hatte vor zwei Jahren 500 Millionen auf den Tisch legen müssen.

Seattle wird den Spielbetrieb im Herbst 2021 aufnehmen. Schon jetzt liegen 30'000 Anfragen für Saisonkarten vor. Seattle wird die Western Conference komplettieren, so dass ab der Saison 2021/22 in beiden Conferences (Ost und West) 16 Teams im Einsatz stehen werden. Bis zur offiziellen Benennung des Teams kann es noch zwei Jahre dauern. Aber die NHL liess bereits im April 2017 den Namen «Seattle Metropolitans» schützen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.