Sebastian Coe vor Aufnahme ins IOC

Sebastian Coe, der Präsident des Leichtathletik-Weltverbandes World Athletics, soll anlässlich der virtuellen Session des Internationalen Olympischen Komitees am 17. Juli IOC-Mitglied werden.

Merken
Drucken
Teilen
Düfte schon bald IOC-Mitglied werden: Sebastian Coe, der Präsident des Leichtathletik-Weltverbandes World Athletics

Düfte schon bald IOC-Mitglied werden: Sebastian Coe, der Präsident des Leichtathletik-Weltverbandes World Athletics

KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
(sda/dpa)

Der Brite wurde am Mittwoch bei der Sitzung des IOC-Exekutivkomitees in Lausanne zusammen mit vier weiteren Personen für das Amt vorgeschlagen.

Damit wäre die olympische Königsdisziplin erstmals seit 2015 wieder mit ihrem Präsidenten im IOC vertreten. Coes Vorgänger Lamine Diack hatte im Zuge der Korruptionsaffäre seine IOC-Ehrenmitgliedschaft aufgegeben, nachdem das IOC seine Suspendierung angekündigt hatte. Der Senegalese muss sich derzeit in Paris vor Gericht verantworten.