Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Sechs Spielsperren und Busse für Pettersson

Die ZSC Lions müssen zu Beginn der nächsten Saison auf die Dienste von Fredrik Pettersson verzichten.
Fredrik Pettersson wird den Saisonstart verpassen (Bild: KEYSTONE/PPR/GABRIELE PUTZU)

Fredrik Pettersson wird den Saisonstart verpassen (Bild: KEYSTONE/PPR/GABRIELE PUTZU)

(sda)

Die ZSC Lions müssen zu Beginn der nächsten Saison auf die Dienste von Fredrik Pettersson verzichten.

Der schwedische Stürmer wurde für ein Foul im zweitletzten Playoff-Finalspiel für sechs Partien gesperrt und mit einer Busse von 8700 Franken belegt. Pettersson hatte im Heimspiel kurz vor Spielschluss Luganos Playoff-Topskorer Maxim Lapierre von hinten gecheckt. Der Kanadier blieb bei der unfairen Attacke unverletzt.

Eine Spielsperre hat Pettersson bereits verbüsst. Der Weltmeister von 2013 besitzt beim frischgebackenen Schweizer Meister noch einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2020/2021.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.