Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Senderos mit Houston im US Open Cup siegreich

Erfolgserlebnis für Philippe Senderos: Der ehemalige Schweizer Internationale gewinnt mit Houston Dynamo den US Open Cup.
Der ehemalige Schweizer Internationale (hier 2016 im Länderspiel gegen Belgien) Philippe Senderos gewann mit Houston Dynamo den amerikanischen Cup (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Der ehemalige Schweizer Internationale (hier 2016 im Länderspiel gegen Belgien) Philippe Senderos gewann mit Houston Dynamo den amerikanischen Cup (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

(sda)

Houston setzte sich im Final vor eigenem Publikum klar 3:0 gegen Philadelphia Union durch. Der 33-jährige Senderos kam in der Innenverteidigung zum Einsatz, musste aber kurz vor der Pause wegen einer Verletzung ausgewechselt werden. Da lag das Heimteam dank zwei Treffern des Kolumbiers Mauro Manotas bereits vorentscheidend in Führung, ein Eigentor besiegelte in der zweiten Hälfte den Erfolg.

In der Meisterschaft sind Houstons Chancen auf das Erreichen der Playoffs nur noch minimal, dank des Cupsiegs ist man aber für die nächstjährige Champions League des nordamerikanischen Verbands CONCACAF qualifiziert.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.