Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Serena Williams kehrt für das French Open zurück

Die Starts an den Turnieren in Madrid und Rom sagt Serena Williams krankheitshalber ab, aber für das am 27. Mai beginnende French Open wird sie laut ihrem Coach bereit sein.
Serena Williams lässt sich auch als Mutter noch für das Tennis begeistern (Bild: KEYSTONE/AP/KATHY WILLENS)

Serena Williams lässt sich auch als Mutter noch für das Tennis begeistern (Bild: KEYSTONE/AP/KATHY WILLENS)

(sda/afp)

Serena Williams, 23-fache Siegerin von Grand-Slam-Turnieren, wird in Paris erstmals seit der Schwangerschaft und der Mutterschaftspause ein Turnier der höchsten Kategorie bestreiten.

Coach Patrick Mouratoglou liess keinen Zweifel offen, dass die 36-jährige Amerikanerin in bester Form antreten wird: "Serena wird das French Open spielen, um zu gewinnen", sagte der griechischstämmige Franzose auf der Website der WTA-Tour.

Williams war heuer nach 14-monatiger Abwesenheit auf die Tour zurückgekehrt. Aber nach verschiedenen medizinischen Problemen nach der Entbindung hatte sie Probleme, ihre gewohnte Form zu finden. In Indian Wells verlor sie in der 3. Runde gegen ihre Schwester Venus, in Miami unterlag sie bereits zum Auftakt der Japanerin Naomi Osaka.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.