Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Sperre gegen Marc Wieser, Martinsson mit Hirnerschütterung out

Der National-League-Vorletzte HC Davos muss am Dienstag im Auswärtsspiel in Lausanne wegen einer Sperre auf Marc Wieser verzichten.
HCD-Stürmer Marc Wieser (links) (Bild: KEYSTONE/SPENGLER CUP/GIAN EHRENZELLER)

HCD-Stürmer Marc Wieser (links) (Bild: KEYSTONE/SPENGLER CUP/GIAN EHRENZELLER)

(sda)

Der 31-jährige Flügel wurde wegen eines Bandenchecks gegen Eric Martinsson bei der 3:4-Heimniederlage vom Sonntag gegen Genève-Servette vorsorglich für ein Spiel gesperrt. Ausserdem wurde ein ordentliches Verfahren gegen Wieser eröffnet.

Martinsson musste umgehend ins Spital Davos eingeliefert werden, wo die Ärzte eine schwere Hirnerschütterung diagnostizierten. Am Montag wurde der schwedische Verteidiger für weitere Abklärungen in eine Genfer Klinik verlegt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.