St. Gallen verstärkt sich mit Jérémy Guillemenot

Der FC St. Gallen verstärkt sich kurz vor dem Start der zweiten Saisonhälfte in der Super League mit Jérémy Guillemenot

Drucken
Teilen
Jeremy Guillemenot nimmt beim FC St. Gallen einen neuen Anlauf (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Jeremy Guillemenot nimmt beim FC St. Gallen einen neuen Anlauf (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

(sda)

Der 21-jährige Stürmer unterschrieb bei den Ostschweizern einen Vertrag bis Sommer 2021. Guillemenot stammt aus dem Nachwuchs von Servette, von wo er zum FC Barcelona wechselte. Bei den Katalanen spielte er bei den Junioren und in der zweiten Mannschaft. Zuletzt war er in Österreich bei Rapid Wien tätig, kam dort aber nur in fünf Pflichtspielen zum Einsatz.

Ausserdem gab St. Gallen bekannt, den Ende Saison auslaufenden Vertrag mit Miro Muheim um zwei Jahre bis Sommer 2021 verlängert zu haben. Der 20-jährige Mittelfeldspieler kam Anfang 2018 vom Nachwuchs des FC Chelsea zum FCSG, zog sich im Frühjahr 2018 allerdings einen Kreuzbandriss zu. Mittlerweile steht er wieder ohne Einschränkung zur Verfügung.