St. Otmar dreht Heimspiel gegen Suhr Aarau

St. Otmar St. Gallen gewinnt am Sonntag in der Handball-NLA das Heimspiel gegen Suhr Aarau 30:29, nachdem es lange Zeit im Rückstand gelegen hatte.

Drucken
Teilen
Rares Jurca (hier noch im Dress des RTV Basel) gelang gegen Suhr Aarau eine Sekunde vor Schluss der Siegtreffer für St. Otmar St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Rares Jurca (hier noch im Dress des RTV Basel) gelang gegen Suhr Aarau eine Sekunde vor Schluss der Siegtreffer für St. Otmar St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

(sda)

Zwischen der 18. und der 52. Minuten lagen die Gäste aus dem Aargau mit bis zu vier Toren Vorsprung immer in Führung. In den letzten acht Minuten wechselte diese dann noch dreimal, ehe Rares Jurca eine Sekunde vor Schluss der K.o.-Schlag gelang.

Dank des hart erkämpften Erfolgs festigte St. Otmar seinen Platz im Spitzenquartett, während Suhr Aarau auf dem 6. Platz bleibt.