NHL

Tampa Bay lange ohne Topskorer Kutscherow

Stanley-Cup-Sieger Tampa Bay Lightning muss wohl für die gesamte reguläre NHL-Saison auf seinen russischen Topskorer Nikita Kutscherow verzichten.

Drucken
Teilen
Tampa Bays russischer Stürmer Nikita Kutscherow (rechts) im April 2019 im Kampf um den Puck mit Dean Kukan von den Columbus Blue Jackets

Tampa Bays russischer Stürmer Nikita Kutscherow (rechts) im April 2019 im Kampf um den Puck mit Dean Kukan von den Columbus Blue Jackets

KEYSTONE/AP/CHRIS O'MEARA
(sda)

Der 27-jährige Stürmer hat sich eine Hüftverletzung zugezogen und muss operiert werden. Kutscherow war in den vergangenen fünf Jahren jeweils der erfolgreichste Punktesammler seines Teams. In der Saison 2018/19 wurde er als Topskorer der Liga auch zum wertvollsten Spieler der NHL gewählt.

Die verkürzte reguläre NHL-Saison beginnt am 13. Januar und soll nach 56 Partien pro Team am 8. Mai enden. Anschliessend folgen die Playoffs.