Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Tampa Bay vor Einzug in den Stanley-Cup-Final

Tampa Bay Lightning steht vor dem Einzug in den Stanley-Cup-Final. Das Team aus Florida gewinnt daheim gegen die Washington Capitals mit 3:2.
Tampas Ondrej Palat bejubelt sein frühes Tor gegen die Washington Capitals (Bild: KEYSTONE/FR171457 AP/JASON BEHNKEN)

Tampas Ondrej Palat bejubelt sein frühes Tor gegen die Washington Capitals (Bild: KEYSTONE/FR171457 AP/JASON BEHNKEN)

(sda)

Tampa führt nach dem dritten Sieg in Folge auch mit 3:2 in der Serie und kann in der Nacht auf Dienstag Schweizer Zeit mit einem Erfolg in der amerikanischen Hauptstadt in den Stanley-Cup-Final einziehen.

Cedric Paquette nach 19 Sekunden, Ondrej Palat (10. Minute) und Ryan Callahan (21.) ebneten den Gastgebern mit einem frühen 3:0-Vorsprung den Weg zum Erfolg. Jewgeni Kusnezow (25.) und Superstar Alex Owetschkin (59.) konnten für die Capitals nur noch auf 2:3 verkürzen.

"Auf und neben dem Eis unterstützen wir uns gegenseitig. Das ist unser Erfolgsrezept", erklärte Tampas Flügelstürmer Chris Kunitz (38), der nach zuletzt zwei Stanley-Cup-Triumphen mit den Pittsburgh Penguins auf den Titel-Hattrick hofft.

Der Sieger trifft auf den Gewinner der Western Conference. Dort führen in der Serie die Vegas Golden Knights mit Luca Sbisa gegen die Winnipeg Jets aktuell mit 3:1.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.